Aktuelles

Hilfe, meine Werkstatt wird zu klein. Über das Angebot günstiger Lagerfläche würde ich mich sehr freuen.


Vom 15.9. bis 9.10. sind Betriebsferien, da bleibt die Werkstatt geschlossen. 


Ich bedanke mich herzlich bei:

J. Antritt, Stuttgart

H. Schmitt, Stuttgart 

E. Schlaak, Stuttgart

K. Maiwald, Stuttgart

für die großzügige Überlassung älterer Materialien oder Geräte zur Förderung meiner Arbeit.

---> Gesellschaftliches Engagement


Liebe Kundschaft,

aufgrund vieler Aufträge kommt es zu mehrmonatigen Wartezeiten, bis ich einen Auftrag ausführen kann. 

Falls Sie einen Auftrag vergeben möchten, kann ich Sie jedoch gern auf meiner Auftragsliste vormerken.

Leider kann ich wegen der beengten Platzverhältnisse keine Geräte zur Reparatur für Sie aufbewahren.


Geshäftszeiten:

Dienstags   13:00 bis 17:00

Mittwochs   13:00 bis 17:00

Donnerstags 13:00 bis 18:30

Freitags    13:00 bis 17:00

Montags und Samstags geschlossen

Sicherheitsinformationen

An jedem von Tastenkult ausgelieferten Gerät werden ausführliche Sicherheitsprüfungen gemäß aktueller VDE-Norm 0701/0702 vorgenommen. Relevante Messwerte der Sicherheitsprüfung werden auf der Rechnung ausgewiesen.

Eine regelmäßige Sicherheitsüberprüfung des Gerätes wird für Endverbraucher empfohlen, bzw. ist bei gewerblicher Nutzung eines Gerätes geltende Vorschrift.


Folgende Punkte sind für einen sicheren Betrieb Ihres Gerätes unbedingt zu beachten:


1) Ist Ihr Gerät ein netzbetriebenes Allstromgerät (ohne eingebauten Netztransformator), so besteht Lebensgefahr durch die Inbetriebnahme des Gerätes. Ein Betrieb des Gerätes ist ohne zusätzliche Schutzmaßnahmen nicht zulässig. Trifft dieser Sachverhalt für Ihr Gerät zu, so werden Sie auf der Rechnung darauf hingewiesen.

2) Bei netzbetriebenen Altgeräten ist ein vorhandener Spannungswahlschalter auf 230Volt oder 240Volt einzustellen. Ein Betrieb des Gerätes in der früheren Wahlstellung 220Volt kann zu Schäden des Gerätes führen. 

3) Setzen Sie das Gerät nie Feuchtigkeit aus. Dies gilt für Betrieb, Transport und Lagerung des Gerätes.

4) Lassen Sie ein netzbetriebenes Gerät nicht unbeaufsichtigt im eingeschalteten Zustand laufen.

5) Schalten Sie das Gerät bei ungewöhnlicher Geruchs-, Temperatur-, oder Geräuschentwicklung sofort aus und nehmen Sie das Gerät erst nach vorheriger fachlicher Überprüfung wieder in Betrieb.

6) Bewahren Sie Ihr Gerät nach Möglichkeit vor Dauerbetrieb, rauem Studio-, oder Bühnenalltag.

7) Betreiben Sie niemals ein netzbetriebenes Gerät im geöffneten Zustand

8) Halten Sie Nahrungsmittel, insbesondere Getränke von Ihrem Gerät fern.